F ö r d e r v e r e i n Deutsche Edelsteinstraße e.V.
F ö r d e r v e r e i nDeutsche Edelsteinstraße e.V.

Das Edelsteinmobil

Die Ausstattung des Edelsteinmobils lädt zum Mitmachen und Entdecken ein. Seine äußere Form greift das Thema Edelstein ebenfalls auf: im geschlossenen Zustand gleicht der Anhänger einer Schatztruhe. Neben umfangreichem Informationsmaterial ist das Mobil mit beeindruckenden Edelsteinexponaten bestückt. Die integrierte Vitrine ermöglicht es, Wechselausstellungen zum Thema Edelstein zu präsentieren. Kleine Schatzsucher haben in der Edelsteinsandkiste die Möglichkeit Mineralien zu suchen. Ein Bildschirm zur Präsentation von Imagefilmen sowie eine Edelsteinfühlwand befinden sich noch in der Planung. Zum Einsatz kommt das Edelsteinmobil auf Messen, Präsentationen, Gewerbeschauen und Festen und kann vor Ort bei den Sehenswürdigkeiten der Region platziert werden. Die Ausstattung ist funktionell und leicht bedienbar.

Der Naturpark Saar-Hunsrück förderte den Bau des Edelsteinmobils im Rahmen des Projekts „Heimische Edelsteine im Naturpark Saar-Hunsrück erleben“. Für die Maßnahme des Fördervereins Deutsche Edelsteinstraße e. V. gewährte der Naturpark-Trägerverein Fördermittel in Höhe von rund 20.000 Euro. Die Förderquote betrug 80 Prozent.

Gemäß dem vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten gebilligtem Naturpark-Handlungsprogramm wird mit diesem Projekt ein wichtiger Beitrag zur Umweltbildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Naturpark-Region sowie Gästen der Edelsteinregion geschaffen. Die Faszination für die Schätze der Region zu wecken und sie erlebnisorientiert näher zu bringen, ist eine der Zielsetzungen des Naturparks und seiner Mitgliedskommunen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein Deutsche Edelsteinstrasse e.V.